von einst bis heute

1957 Bau eines Wohnhauses mit Werkstatt und Verkaufsraum für Wagnerei und Sportgeschäft am jetztigen Standort durch Josef Felder

1958 Öffnung  Schreinerei/Wagnerei (Sommer) und Sportgeschäft (Winter) durch Josef, Heirat mit Maria Zihlmann .

1968 und 1977 Erweiterung Geschäfts- und Wohnhaus

1983 Gründung Aktiengesellschaft Felder Sport AG

1983 Kauf und Umbau der ehemaligen Militärbaracke Dorf und Verlegung der Schreinerei.

1993 Erste Anstellung Schreinerei: Pius Renggli

1994 Josef erleidet am  11. Januar einen Herzschlag auf der Langlaufloipe, Thomas übernimmt die Leitung des Sportgeschäftes (Intersport Felder), Stefan übernimmt die Leitung der Schreinerei (Dorfschreinerei)

2000 Einführung CAD-Technolgie

2001 Neubau Büro (Container)

2007 Bau Büro und Ausstellung bei Strasse ehem. Büro wird zur Spritzerei

2007 Einführung CNC-Technlogie

2008 50 Jahr Jubiläumsanlass am 8. November mit über 1000 Besuchern

2009 Gründung der Felder Handwerk & Design AG als selbstständiger Schreinerei-Betrieb

2013 Erneuerung Ausstellung

2016 Einführung Branchensoftware "EVO"

2017 Erstellung Lagerplatz Rothornstrasse 23

 

Josef Felder vor seiner Wagnerei 1957
Josef Felder vor seiner Wagnerei 1957
Sörenberg um 1957
Sörenberg um 1957
(aus der Militärbaracke wurde die heutige Schreinerei)
(aus der Militärbaracke wurde die heutige Schreinerei)